Ja, man macht so manchen Scheiß mit, auch diesen.

Ziel: Cachen in allen deutschen Bundesländern in nur 24 Stunden.

Ich kann jetzt sagen: „Es ist machbar in 22:26h“ Juhuuuuuuu

Diese Aktion startete natürlich mit einem Abschiedsevent… Hier der Link…

Dann ging es los mit einem VW T5 und 6 Personen. Natürlich hatten wir uns damals als Team Sponsoren besorgt, die uns nicht nur den Sprit finanzierten, sondern auch das Auto als Leihwagen zur Verfügung stellten.

Dafür sollten wir nur in Jedem Bundesland in einer Dose einen „Travelbug“ dieser Firma aussetzen und ein Foto dieser Aktion machen. Damals wurde stark Werbung gemacht und unsere Aktion vermarktet. Uns doch egal – DANKE!

Nach einer zweiwöchigen Planung starteten wir an der Grenze zwischen NRW und Niedersachsen. Um 0:01 logten wir den NRW Cache und bereits um 0:22 den Cache in Niedersachsen. Danach ging es dann tatsächlich entlang der Grenzen durch alle Bundesländer. 3x war sogar ein T5 Dabei. Man muss sich ja auch mal bewegen. Um 22:26 endete unsere Tour dann mit dem letzten Log in Rheinland-Pfalz – Was für eine Aktion. Müde aber Glücklich fuhren wir wieder nach Hause. Danach stand fest:

„Geil wars, aber auch sehr anstrengend!“